Neue Grillstellen im Wildpark – ein Crowdfunding-Projekt

Neue Grillstellen im Wildpark – ein Crowdfunding-Projekt
© Wildpark Feldkirch 

Kurz vor dem Lockdown hat der Feldkircher Wildpark seine erste Crowdfunding Aktion gestartet: Gemeinsam mit Besuchern, Fans, Unterstützern und Wildparkbegeisterten wurde der Neubau des Grillplatzes finanziert.

„Anfang März sind wir mit unserm Vorhaben an die Öffentlichkeit gegangen. Wir wollten gemeinsam die Finanzierung auf die Beine stellen, damit wir die beschädigten Grillstellen neu herstellen lassen können“ erklärt Stefanie Kollmann-Obwegeser. „Als Dankeschön wollen wir mit allen Unterstützern ein großes Grillfest veranstalten.“

Grillstellen gespendet
Im Zuge der medialen Aufmerksamkeit der Crowdfunding-Aktion wurde eine Firma aufmerksam. Die thyssenkrupp Presta AG mit Sitz in Eschen hat unter der Leitung von Markus Corn, Leiter der Berufsbildung und als Feldkircher und begeisterter Wildparkfan, zwei Grillstellen für den Wildpark als Lehrlingsprojekt hergestellt. Mit den Spenden des Crowdfundings werden die Anlieferung der Grillstationen sowie die Fundamentarbeiten bezahlt. 40 Unterstützer haben über 1.500 Euro gespendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.