Vorarlberger Schützenbund lädt zu Landesmeisterschaften

Vorarlberger Schützenbund lädt zu Landesmeisterschaften
© Walter Selb 

Von Donnerstag 30. Juli 2020 bis einschließlich Samstag 1. August 2020 lädt der USG Bludenz-Bürs Schützen aus dem ganzen Bundesland zur Vorarlberger Landesmeisterschaft PPC1500. Unter diesen befindet sich auch der aktuelle österreichische Rekordhalter im PPC1500 Pistol, Walter Selb, der im vergangenen Jahr bei den Bavarian Open das unglaubliche Ergebnis von 1.487 von gesamt 1.500 Ringen erzielen konnte – ein Kunststück, welches vor ihm nur 18 in der Weltrangliste WA-1500 gelistete Schützen zustande brachten.

PPC1500 dient als Abkürzung für die Disziplin „Precision Pistol Competition“ und ist ein 150 – Schuss Programm, bestehend aus fünf verschiedenen Matches. Jedes Match wird dabei in unterschiedlichen Zeiten, Distanzen (zwischen 7 Meter bis max. 50 Meter) und Positionen geschossen, wobei diese stehend, knieend, sitzend oder liegend sein können. Der aktuelle Weltrekord mit 1.495 von 1.500 möglichen Ringen wird dabei derzeit durch den Deutschen Roman Hauber gehalten.

Und so werden auch an diesen drei Tagen zahlreiche wettkampfbegeisterte Schützen bei hoffentlich freundlichen Temperaturen ihr Können unter Beweis stellen, um am Ende am 01. August 2020 den neuen Vorarlberger Landesmeister im PPC1500 küren zu können. Selbstverständlich wird der gesamte Bewerb unter Einhaltung sämtlicher CoVid-19-Präventionsmaßnahmen abgehalten, um ein Höchstmaß an Sicherheit für alle Teilnehmer zu gewährleisten.

Als Besonderheit geht dieses Jahr ein Teil der Erlöse aus den Teilnahmebeträgen an die „Make – A – Wish“ Foundation. Diese weltweite Organisation erfüllt schwerstkranken Kindern Herzenswünsche und ist dabei zur Gänze auf Spenden angewiesen.

Weitere interessante Artikel finden Sie hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.