Welche Nahrungsmittel machen Dich schlank?

Welche Nahrungsmittel machen Dich schlank?
 

KEINE!!!!!! Nahrungsmittel, die Du verzehrst und davon einfach abnimmst existieren NICHT!!! Egal was Internet-Gurus und Werbeanzeigen versprechen, es gibt weder Tees noch andere Produkte, die Dein Körperfett schmelzen lassen.

Von Andreas Bösch

Das wollen einige zwar nicht wahrhaben, aber die Erklärung ist ganz einfach: Alles und zwar absolut alles hat eine gewisse Anzahl an Kalorien (ausgenommen von Wasser). Diese Kalorien nehmen wir mit dem Verzehr logischerweise auf. Wir nehmen nur dann ab, wenn wir mehr Kalorien verbrennen, als wir zu uns nehmen. Deshalb ist ein sogenannten Kaloriendefizit das unumgängliche Szenario, wenn Du an Gewicht verlieren willst.

Ein Nutellabrötchen ist in zwei Minuten verdrückt. Einfach, oder? Etwas aufwendiger wird es, diese Kalorien aber wieder abzubauen! Hier darfst Du dann schnell mal 45 bis 50 min intensiv Sport treiben! Wenn Du also von vornherein darauf achtest, was und vor allem wieviel Du isst, bleibt Dir (kontraproduktives) Hungern und intensiver Sport so gut wie erspart – das heißt nicht, dass Du auf Sport komplett verzichten solltest!

Ich würde Dir gern trotzdem eine kurze Liste mit einigen Lebensmitteln zeigen, die entweder die Fettverbrennung ankurbeln (was nicht heißt, dass sie das Fett schmelzen) oder einfach lange satt halten, die Du gut als Alternative zu kalorienreichen Alltagsspeisen verwenden kannst.

1. Buttermilch anstatt Vollmilch – sie enthält nur halb so viele Kalorien und ist reich an Kalzium, Kalium und Eiweiß.


2. Sojamilch ist laktose- und cholesterinfrei, dennoch eiweißhaltig.


3. Topfen mit frischen Früchten oder Beeren anstatt Eis oder Snacks – Topfen hat viel Eiweiß, das für unsere Muskeln wichtig ist.


4. Frischkäse statt Butter – selbst sahniger Frischkäse hat nur ein Viertel so viel Fett wie Butter. Dabei ist zu beachten, dass Fett an sich nicht schlimm ist, aber in der Kombination mit Kohlenhydraten (Brot) zur Kalorienbombe und als Körperfett gespeichert wird. 


5. Haferflocken statt Müsli oder Cornflakes – sie halten dank ihrer Ballaststoffe lange satt und haben dazu einen hohen Gehalt an Magnesium und ungesättigten Fettsäuren.


6. Vollkornprodukte – egal ob Nudeln, Brot oder Mehl, wenn Du das nicht massiv einschränken möchtest, greif wenigstens zur Vollkorn-Variante. 


7. Putenbrust an Stelle von Wurst – Puten- und Hähnchenfleisch sind mager und haben deutlich weniger Fett als Schinken oder verarbeitete Wurst.


8. Tomaten, Gurken, Wassermelonen – eigentlich alle Obst- und Gemüsesorten, die einen hohen Anteil an Wasser haben, denn dadurch haben sie sehr wenige Kalorien, machen schnell satt und liefern uns zusätzlich Flüssigkeit. Gerade für Leute, die nicht viel trinken, könnten solche Snacks von Vorteil sein.

Also verabschiede Dich vom Mythos „Lebensmittel verbrennen unliebsames Körperfett“. Ich rate gerne: Iss „normal gesund“ und beweg Dich viel. Somit musst Du keinen Hunger leiden und wirst durch Deine sportliche Aktivität topfit!

6 thoughts on “Welche Nahrungsmittel machen Dich schlank?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.