Edgar Natter: Im wohlverdienten Ruhestand angekommen

Edgar Natter: Im wohlverdienten Ruhestand angekommen
 

Nach einem halben Jahr Verspätung wurde der Langzeit-Direktor der Mittelschule Altach, Edgar Natter, mit einem gediegenen Abendessen in die Pension verabschiedet.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, hieß es bei der offiziellen Verabschiedung vom langjährigen Mittelschul-Direktor Edgar Natter. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der gemeinsame Abend mit zahlreichen langjährigen Weggefährten erst kürzlich abgehalten werden. Umso größer die Freude über das Wiedersehen und das gemeinsame Abendessen im Restaurant Adler in Hohenems. Bürgermeister Gottfried Brändle überbrachte gemeinsam mit Vertretern des Gemeinderates, darunter Vize-Bürgermeister Kuno Sandholzer, Susanne Knünz-Kopf, Herbert Sohm, Willi Witzemann und Stefan Flatz, die besten Wünsche für den bereits angetretenen Ruhestand. Ebenfalls mit dabei: Gattin Gabriele Natter, der neue Direktor der Mittelschule, Micha Warth, sowie sein Vorgänger Arno Wohlgenannt, Amtsleiter Markus Giesinger und auch die Direktorin der Volksschule Altach, Monika Brunner-Schwab. Gemeinsam wurde ein geselliger Abend verbracht und zahlreiche Anekdoten über die langjährige Karriere als Lehrer und Direktor sorgten für viele Lacher. Die Gemeinde Altach sagt Danke für den langjährigen Einsatz und viel Glück und Gesundheit in der wohlverdienten Pension.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.