Brief von Gerd – Liebe Männer – nett sein ist zu wenig!

Brief von Gerd – Liebe Männer – nett sein ist zu wenig!
 

Oder eigentlich wäre die Überschrift noch besser „Warum Frauen keine netten Kerle lieben“ – cooles Männerthema gefunden, ABER ich weiß, dass diesen „Brief von Gerd“ auch Frauen lesen – also aufpassen Gerd was du schreibst – sonst hagelts wieder Kritik – aber ihr kennt mich – ist mir egal.

Es gibt doch tausende von Ratgebern und Partnerbörsen – und alle sagen euch was ihr wie zu tun habt, um DIE Frau eures Lebens zu finden. Ich mache das anders – und zwar weil ich ein Mann bin und weil ich Erfahrung habe – also ich sage euch – werdet SCHLECHTER – nicht erschrecken – ich meine das ernst.

Das ist doch mal was anderes – besser werden sollten wir doch von der ersten Volksschulklasse an – jetzt komm ich daher und sag euch  – werdet schlechter!

Und ich sag euch auch warum – weil Frauen keine netten Männer lieben mögen. Komm – sind wir von Beginn an ehrlich miteinander – wer von euch kennt nicht Männer, die sind nett, verständnisvoll, zärtlich und schauen zudem noch gut aus und sitzen trotzdem jeden Samstag Abend allein vor dem Sportstudio und ziehen sich wenigstens Fußball rein – etwas braucht MANN ja zum Überleben.

Und sie stellen sich immer wieder die Frage –  „Warum will mich keine Frau?“ Und wenn ich die Frage stelle muss ich klarstellen – ich meine nicht ALLEIN den Besuch in der Pizzeria – ich meine die Pizzeria UND Sex.

Jeder „NETTE“  von euch hat den Satz der Sätze schon mal gehört – „Du bist echt ein netter Kerl und ich habe Dich wahnsinnig gern, aber nur als Freund“. Und weil Du ja soo nett bist, hast du auf die Frage auch noch mit „ja“ geantwortet. Besser wäre gewesen deiner „Angebeteten“ nett und freundlich zu sagen, dass sie ihr Essen beim nächsten Mal selber bezahlen kann. ABER genau DAFÜR musst du weniger nett sein.

Genau DAS macht nämlich ihr Lover – dieser Idiot, der sie einmal im Monat verprügelt und mit ihrer besten Freundin fremdgeht – also versteht ihr – DER ist nicht nett – aber der bekommt die Pizza samt dem Sex. Und wenn sie dann doch endlich draufkommt, mit was für einem Arsch sie zusammen ist und deine Chance kommt, dann sagt sie doch plötzlich zu dir „Du, Dein Freund, der Bernd….. ist der eigentlich noch allein?“

Und jetzt ist der Zeitpunkt endgültig gekommen, wo du dich allen Ernstes fragst, warum man die Hexenverbrennung Anfang des 19. Jahrhunderts in Europa abgeschafft hat.

Aber weil du ein netter Kerl bist, wirst du sie nicht verbrennen, sondern du wirst der „nette“ Kerl bleiben – du wirst weiter nett und zärtlich zu ihr sein, du wirst verständnisvoll sein und natürlich ein guter Zuhörer, der sie ja soo gut versteht. – also weiterhin keine Chance  – jedenfalls nicht auf Pizza UND Sex.

Und ich kann euch auch ganz genau erklären, WARUM das so ist.Grund 1: Jemand, der einer Frau zu jeder Tages- und Nachtzeit so gut zuhören kann wie Du, ist selten und deshalb sehr gefragt. Und das ist Dein Todesurteil – es gibt da einen Spruch von Menschen mit Bulimie (Ess-Brech-Sucht) –  „Ich esse nie dort wo ich kotze“. Für nette Männer übersetzt – sie lädt zwar ihre Sorgen bei dir ab, aber ihren Spaß holt sie sich woanders. Grund 2: Nette Männer sind langweilig. Da fehlt dieses prickelnde, erotische  Versprechen eines aufregenden BMW-Fahrers mit-Drei-Tage-Bart (nebenbei bemerkt – ob der BMW bezahlt ist oder geleast ist unerheblich). Frauen sind Jägerinnen und Pferdeflüsterinnen in einem – UND sie wollen wilde Hengste zähmen und nicht auf einem netten Pony Karussel reiten. Grund 3: Viele Frauen wissen nicht, was sie wollen und sind dankbar, wenn ihnen ein Mann die Entscheidung abnimmt. Nette Männer die immer mehrere Möglichkeiten offen lassen und  signalisieren „Es wird so ausgehen, wie du es magst, ich werde all das tun wie du es magst, ich werde da sein, wenn Du nach mir fragst“ werden leider irgendwann feststellen, dass ihre  Angebetete mit dem Kerl abzieht, der ihr in der Disco auf den Arsch greift und cool rüberbringt – „Gehn wir zu dir oder zu mir?“ – Und weil sie dich ja nett findet, wird sie Rücksicht auf dich nehmen und zu ihm gehen. Grund 4: Wohl der entscheidende Punkt ist, dass irgendwo im großen Buch der Menschheitsgeschichte geschrieben ist, dass nette Männer nicht mit netten Frauen zusammen kommen DÜRFEN. Anscheinend ist das ein Naturgesetz – so wie sich zwei Magneten (+) und (+) abstoßen und NICHT anziehen. Und was bedeutet das alles jetzt für uns Männer?  Die Wahl ist schwierig – ein  rücksichtsloses Arschloch werden,  dem die Gefühle einer Frau am Ar…  vorbeigehen oder seiner Linie treu bleiben und der nette Kerl bleiben und hoffen, dass sich Naturgesetze ändern – ABER ICH glaub nicht drann – „nett  is‘ nix für’s Bett“ – passt mal auf – es gibt vier ganz gefährliche Worte aus dem Mund einer Frau – ihr wollt sie hören – hier sind sie – „Du – bist – echt – nett.“ DAS ist sehr gefährlich, weil dann meist noch ein Satz kommt und der fängt IMMER mit ABER an.

Und zumindest jetzt MÜSST ihr es begreifen – ihr könnt wirklich ein „guter Freund“ werden, ABER  den ersehnten Status des Sexual- und Lebenspartners erreicht ihr bei dieser Frau nie.

Also – Weg mit dem Weichei-Image.  Da die Frauenwelt offenbar „unausstehlich“ mit „männlich“ gleichsetzt und auf die harten Kerle abfährt – muss MANN sich halt ändern!  Zwei Tipps – Der Frau NIE zeigen, dass sie die einzig  wichtige Frau in eurem Leben ist. Der nicht so nette, aber kluge  Mann umgibt sich immer mit anderen, möglichst gutaussehenden Frauen. Nicht zuletzt um den Anschein zu erwecken auf dem Beziehungsmarkt heißbegehrt zu sein.

Und zweitens gilt IMMER der  Leitspruch. „Willst du was gelten, mach dich selten.“

So Männer – nehmt mich ernst oder nicht – mir egal – jedenfalls wünsche ich euch einen NETTEN Abend ihr netten Männer. Du Idiot – Michelle

Zur Aufheiterung nach diesen für einige „schweren“ Gedanken

Männer sind Arschlöcher..

Oralverkehr – Niavarani & Gernot – cool – passt irgendwie zum Thema In Gedanken – euer G.Ender – (Briefeschreiber)I write for your smile 🙂

Unter der Rubrik „Kolumne“ haben unsere Gastkommentatoren Raum für ihre persönliche Meinung. Diese muss nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen. Gsi.News übernimmt auch keine Gewähr für Richtigkeit, Korrektheit und Vollständigkeit des jeweiligen Inhaltes.

Weitere Artikel von Gerd finden Sie hier:

One thought on “Brief von Gerd – Liebe Männer – nett sein ist zu wenig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.