2 Millionen Impfdosen mehr für Österreich – Impfstart in Vorarlberg am 12. Januar

2 Millionen Impfdosen mehr für Österreich – Impfstart in Vorarlberg am 12. Januar
 

Die EU hat weitere 100 Millionen Pfizer-Impfdosen bestellt. Davon wird Österreich 2 Millionen Impfdosen erhalten. Die Anzahl der Impfdosen erhöht sich daher von 3,5 Millionen auf 5,5 Millionen. In Wien wird am 6. Januar wieder geimpft werden. In den anderen Bundesländern am 12. Januar.

In Vorarlberg sollen zuerst die Bewohner und Mitarbeiter der Alters- und Pflegeheime sowie das jeweilige Gesundheitspersonal geimpft werden. Danach soll im Bildungs- und Sicherheitsbereich geimpft werden. Erst ab April dann flächendeckend.

Schneller gehen die Impfungen in Israel. Schon eine Million von 8.8 Millionen Israelis sind geimpft. Ministerpräsident Netanjahu orderte von Pfizer acht Millionen Impfdosen, sowie weitere 6 Millionen von Moderna. Allerdings war Israel auch bereit 40% mehr für die Impfdosen als die EU oder die USA zu bezahlen.