18-jähriger Rumäne auf Einbruchstour verhaftet

18-jähriger Rumäne auf Einbruchstour verhaftet
 

Ein 18-jähriger Rumäne wurde am 2.11. von der Polizei verhaftet. Bei Einbrüchen in Dornbirn und Bregenz erbeutete er Bargeld, Mobiltelefone, Bank- und Kreditkarten, Schmuck sowie zwei Fahrzeuge.

Insgesamt dürfte der junge Mann für sechs Einbruchsdiebstähle, zwei unbefugte Fahrzeuginbetriebnahmen, zwei Diebstähle und eine Sachbeschädigungen im Raum Dornbirn und Bregenz verantwortlich sein.

Die Fahrzeuge konnten den Geschädigten bereits wieder übergeben werden.

Checkliste: So verhindern Sie Einbrüche!

  • Schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab!
  • Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren!
  • Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen!
  • Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den Schließzylinder aus.
  • Geben Sie keine Hinweise darauf, dass Sie länger nicht zu Hause sind – zum Beispiel durch überfüllte Briefkästen oder Urlaubsposts auf Facebook.
  • Wenn Sie etwas Verdächtiges beobachten, informieren Sie die Polizei.
  • Bei Verlassen des Hauses/der Wohnung in einem Zimmer das Licht eingeschaltet lassen. Bei längerer Abwesenheit Zeitschaltuhren verwenden und unterschiedliche Einschaltzeiten für die Abendstunden programmieren

Dies könnte sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.