3394 neue Corona Fälle in 24 Stunden in Österreich, 258 in Vorarlberg

3394 neue Corona Fälle in 24 Stunden in Österreich, 258 in Vorarlberg
 

In den letzten 24 Stunden ist die Zahl der mit Covid_19-Infizierten sowohl in Vorarlberg als auch in Österreich stark gestiegen. Laut Zahlen Das Gesundheits- und des Innenministeriums gibt 3.394 neue Fälle an und das Land Vorarberg 258.

Seit dem Vortag (16:00 Uhr) sind in Vorarlberg insgesamt 258 Neuinfektionen und 34 Gesundmeldungen registriert worden. Eine Person ist verstorben. Von den Neuinfektionen sind 170 noch in Abklärung hinsichtlich der Ansteckungsquelle. Im Zusammenhang mit dem Virus beklagt Vorarlberg ein weiteres Todesopfer. 34 Personen sind im Betrachtungszeitraum gesund gemeldet worden. Die Zahl der aktiv positiv Getesteten in Vorarlberg liegt damit bei 1.708. Aktuell sind 69 Personen hospitalisiert, davon sind elf auf intensivmedizinische Betreuung angewiesen. (Quelle: Land Vorarlberg)

Mit 1.200 Testungen pro Tag ist die Teststation in Röthis an der Kapazitätsgrenze. Daher wird die Teststation in die Messehalle 11 nach Dornbirn übersiedeln.

Nur noch einige Kleingemeinden wie Düns, Bürserberg und Sulzberg sind Corona frei. Die Anzahl der Infizierten steigt in allen Bezirken stark. Die meisten Infizierten sind in Dornbirn (266), Lustenau (168), Feldkirch (159), Bregenz (147), Hohenems (80) und Frastanz (68).

Auch die Anzahl der Infizierten unter 20 ist stark gestiegen. Mit Stand Mittwoch gibt es in der Gruppe der bis 20-Jährigen 381 aktiv positive Covid-19-Fälle. Bei den 21- bis 40-Jährigen sind es 524 und bei den 41- bis 60-Jährigen 582 – Insgesamt also 1.487 von 1.780 Fällen. Insgesamt sind 31 Menschen in Vorarlberg an Covid_19 gestorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.